Servicehotline: +49 30 8145 264 0

Pressemitteilung - Berlin 10/03/2014

PI Photovoltaik-Institut Berlin AG Berlin in Japan

PI-Berlin und Mitsui Chemicals Inc. starten Zusammenarbeit

Die PI Photovoltaik-Institut Berlin AG (PI-Berlin) und die Mitsui Chemicals Inc. Japan (MCI) werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist der weitere Ausbau der Serviceleistungen entlang der Wertschöpfungskette in der PV-Branche. Langjährige Erfahrung im Bereich der PV-Qualitätsprüfungen seitens PI-Berlin und ausgeprägtes Know-how im Bereich der Polymere machen die beiden Firmen zu exzellenten Partnern.

 

Für PI-Berlin ist dies der nächste Schritt um seine Präsenz auf dem internationalen Markt weiter auszubauen. Bereits im Jahr 2012 hat PI-Berlin mit dem Joint Venture PI-China einen Ableger in China eröffnet um den chinesischen und taiwanesischen Markt besser bedienen zu können. Durch die neue Kooperation mit MCI wird nun auch die Position im süd-ost asiatischen Raum verstärkt. Im Rahmen der Zusammenarbeit liefert PI-Berlin Know-how und Test Equipment. MCI wird in Japan die von PI-Berlin entwickelten Produkte anbieten und an die japanischen Bedürfnisse anpassen.
Die zentralen Produkte für die neue Kooperation werden hier die kombinierten Serviceangebote wie Quality Packages, Fabrikinspektionen und Bankability Programme sein. Mit MCI als Partner steht dem PI-Berlin neben umfassenden technischem Know-how nun ein starker Vertriebspartner im Südostasiatischen Raum zur Verfügung.

 

Kontakt Presse

Benjamin Lippke

PI Photovoltaik-Institut Berlin AG
Wrangelstraße 100
10997 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 30  814 52 64 -117
Mobil: +49 163 175 23 42
FAX: +49 30 814 52 64 -101
E-Mail: lippke@pi-berlin.com