Language:

Servicehotline: +49 30 8145 264 0

Future Fab

Titel:

Fabrik der Zukunft: Erforschung neuartiger Herstelltechnologien für die Zell- und Modulfertigung

Ziel:

  • Untersuchung neuer Technologien für die Fertigung kristalliner Solarzellen
  • Erzielung von Zellwirkungsgraden oberhalb von 20 Prozent
  • Senkung der Herstellungskosten pro Watt-Peak um 30 Prozent
  • Steigerung von Modulzuverlässigkeit und Langzeitstabilität
  • Transferierung von Wirkungsgradsteigerungen durch innovativen Solarzellenkonzepte ins Modul durch geeignetes Moduldesigns
  • Untersuchung neuartiger Verkapslungs- und Verbindungstechnologien

Laufzeit:

06. 2011 bis 07. 2014

Beschreibung:

Damit die Wirkungsgradsteigerungen von innovativen Solarzellenkonzepten (z.B. selektiver Emitter, Rückseitenpassivierung etc.) erfolgreich ins Modul transferiert werden können, muss das gesamte Moduldesign entsprechend angepasst werden. Um insbesondere die optischen und elektrischen Verluste auf Modulebene zu minimieren, werden neue Einkapselungs- und Verbindungstechnologien untersucht.

Neben dem Modulwirkungsgrad sind erhöhte Zuverlässigkeit und Ertragsfähigkeit der Module im Feldeinsatz die wichtigsten Erfolgsparameter. Neue Moduldesigns werden durch schnelle Testverfahren und Simulationen auf ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit hin getestet.

Ein bereits identifiziertes Problem ist die PID -Empfindlichkeit von Zellen und Modulen, die im Feldeinsatz zu hohen Leistungseinbußen führen kann. Der Einfluss des Zell- und Moduldesigns (z.B. Zellspezifikation und Auswahl des Einkapslungsmaterials) auf die PID-Empfindlichkeit der PV-Module wird im Projekt intensiv untersucht.

Projektpartner:

  • PI4
  • Centrotherm
  • Conergy
  • Sunways
  • Asys
  • Rofin
  • Fraunhofer CSP
  • ISC Konstanz

Fördermittelgeber:

BMBF

 

Kontakt Modultechnologie

Dr. Lars Podlowski
Leitung Geschäftsbereich PV-Modultechnology und R&D-Services

PI Photovoltaik-Institut Berlin AG
Wrangelstraße 100
10997 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30 8145264-140
FAX: +49 (0)30 8145264-101
E-Mail: info@pi-berlin.com